^Noch oba gau




NZ Weckafresser Äpfingen

Schelli Schello, d' Weckafresser send do!

Neuigkeiten

ANR Die Narrenzunft
Weckafresser e.V.
ist Mitglied beim
Alemannischen
Narrenring e.V. 

Login Form

Die "Kleine Garde"

 

Die Kleine Garde wurde 1978 unter der Initiative von Gregor Danner gegründet. Ganze Generationen von Mädchen in Äpfingen schwangen bisher ihre kleinen Beine in der Kindergarde.

Gisela Hepp und Fanny Müller studierten viele Jahre lang die Gardetänze ein, ebenso Nicole Ströbele, Ute Manz und Corinna Danner.
2002 wurde die Leitung der kleinen Garde von Inge Hagel übernommen. Seit einigen Jahren wird sie bei dieser Arbeit von Franzi Hagel unterstützt.

Es ist anzunehmen, dass es sprichwörtlich leichter ist, einen Sack Flöhe zu hüten, als den derzeit 22 Springteufelchen im Alter von 6 bis 10 Jahren Figuren und Tänze beizubringen.

Diese Übungsleitertätigkeit zauberte in der Vergangenheit sogar bei einigen Damen eigenen Nachwuchs herbei. Dies zeigt auch, dass wohl in Äpfingen fast schon automatisch genügend Narrensamen vorhanden ist und ggf. sogar auch Gardemädels nachwachsen!

Dies führte im Jahre 2000 sogar dazu, dass für die gestiegene Anzahl weitere Gardehäßer benötigt wurden, worauf der Zunftrat sich für eine komplette Neueinkleidung der Mädchen entschied.

Die Farben der Gardekleider, rot/weiß, spiegeln die Ortsfarben von Äpfingen wieder.

 

Copyright © 2015 Narrenzunft Weckafresser Äpfingen